Scheidung Deutsch-Kroatisch

Scheidung Deutsch-Kroatisch

Split in Kroatien, hier gelten die Regeln des kroatischen Rechts für die Scheidung.

Split in Kroatien, hier gelten die Regeln des kroatischen Rechts für die Scheidung.

Sind beide Partner oder der beklagte von kroatischer Staatsangehörigkeit oder halten sich mit ihrem gewöhnlichen Aufenthalt in Kroatien auf, so sind die kroatischen Gerichte international zuständig für die Scheidung.

Weiterhin unterscheidet man, ob beide kroatisch sind, ihren gewöhnlichen Aufenthalt jedoch in Deutschland haben, so sind für die Scheidung deutsche Gerichte zuständig, die jedoch nach dem kroatischen Scheidungsrecht urteilen.

Liegen unterschiedliche Nationalitäten vor so muss im Einzelfall geprüft werden, welches Recht hier Anwendung zu finden hat.

Eine Scheidung ist möglich sowohl im Einvernehmen oder auch, wenn einer der Parteien klagt.

Dabei ist eine Besonderheit des kroatischen Rechtes, dass Männer die, die Scheidung einreichen eine Frist bewahren müssen. So dürfen sie während der Schwangerschaft der Ehefrau und auch bis zu einem Jahr nach der Geburt des gemeinsamen Kindes die Scheidung nicht einreichen.

Die Scheidung in Kroatien

Trogir in Kroatien, hier müssen einige Dinge bei der Scheidung beachtet werden.

Trogir in Kroatien, hier müssen einige Dinge bei der Scheidung beachtet werden.

Weiterhin muss ein Trennungsjahr, wie in Deutschland, eingehalten werden.

Ist die Beziehung zwischen beiden schwer gestört bzw. die Ehegemeinschaft seit einem Jahr beendet wurde oder man sich einvernehmlich scheiden lassen möchte, kann bei Einhaltung des Trennungsjahres, die Scheidung erfolgen.

Vor dem eigentlichen Scheidungsverfahren ist noch ein Schlichtungsverfahren voran gestellt. Dieses entfällt, wenn der Aufenthalt des anderen Ehepartners seit über 6 Monaten unbekannt ist.

Das Schlichtungsverfahren wird durch das Zentrum für Sozialfürsorge durchgeführt bzw. wird es in Deutschland stattdessen innerhalb der Güterverhandlung vollzogen.

Nach kroatischem Recht haben die Kinder und der Ehepartner Ansprüche auf Unterhalt. Diese können auch zeitlich befristet werden, man kennt in Kroatien das Güterrecht der Errungenschaftsgemeinschaft währen der Ehe.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.