Scheidung Deutsch-Kamerunisch

Scheidung Deutsch-Kamerunisch

Die Landesflagge und -karte von Kamerun.

Die Landesflagge und -karte von Kamerun.

Als Grundlage für die Scheidung in Kamerun gelten 3 Texte zu Familie und Ehre die seit der Unabhängigkeit in Kamerun erlassen wurden. Daneben wird das Zivilgesetzbuch (der französische Code Civil) von 1804 und regionales Gewohnheitsrecht angewendet.

Für die Scheidung in Kamerun sind 2 unterschiedliche Gerichte von Bedeutung. Zum einen das Tribunal de Grande Instance, das auf dem französischen Code Civil basiert und zum anderen das Tribunal de Premier Degré welches auf das Gewohnheitsrecht von Parteien beruht.

Eine Besonderheit in Kamerun ist, dass jede 2. Ehe polygam ist und die Vielehe gesetzlich anerkannt ist. In Krisenzeiten haben Männer jedoch meist auch nur ein Frau, denn es gilt jeder Mann kann so viele Frauen haben wie er sich leisten kann. Für jede ist ein Brautpreis an die Eltern zu zahlen.

Dabei gelten auch andere Sitten und Traditionen als in Europa. Denn die junge Frau heiratet die ganze Familie und muss ihre Bedürfnisse befriedigen. Scheidungen sind nur schwer möglich. Selbst bei einer Ehekrise hat die Schwiegermutter das Sagen.

Auch geht auf Grund der hohen Kosten für eine Heirat der Trend dazu, dass viele Paare ohne die Schließung einer Ehe zusammen leben.

In Kamerun unterscheidet man 286 Stämme, wobei jeder eine eigen Sprache und auch ein eigenes Trauerritual hat.

Die Scheidung kann gut 1 bis 3 Jahre dauern und ist äußert uneinheitlich geregelt. Die Scheidung ist äußerst kostspielig und somit für die meisten nicht finanzierbar.überhaupt, nur gangbar, wenn die finanzielle Möglichkeiten dazu vorhanden sind, ansonsten droht Armut, die in Einzelfällen bis zum Tod gehen kann.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.