Scheidung Deutsch-Kolumbianisch

Scheidung Deutsch-Kolumbianisch

Die Flagge Kolumbiens.

Die Flagge Kolumbiens.

In Kolumbien wird die Scheidung durch das Zivilgesetzbuch geregelt. Jedoch ist die Scheidung erst im Jahr 1974 legalisiert worden.

Die Scheidung in Kolumbien kann man auf 2 Weisen vollziehen. Bei jeder Art ist zu mindestens ein Anwalt nötig.

Bei der streitigen Scheidung vor Gericht kommt es, wenn sich die Eheleute nicht über die Folgen der Scheidung einigen können.

Weiterhin gibt es eine einvernehmliche schnelle Scheidung mit dem „Divorcio expres“ in Form einer notariellen Scheidung. Diese Art der Scheidung kann in 1 bis 2 Wochen erfolgen.

Gründe für eine Scheidung in Kolumbien

Man unterscheidet im kolumbianischen Recht verschiedene Gründe für eine Scheidung. Man findet sie im Zivilgesetzbuch.

So zählen zu den Gründen für eine Scheidung das Nichteinhalten von Pflichten gegenüber den Kindern oder dem Ehepartner, andauernde Trunkenheit, Gewalt sowie die Einhaltung einer 2 jährigen Trennung von Bett und Tisch.

Vor der Einführung der Schnell-Scheidung waren die Gerichte mit vielen Scheidungen beschäftigt.

Die Express-Scheidung kann erfolgen wenn keine minderjährigen Kinder vorhanden sind und man sich im Einvernehmen trennen kann. Dadurch soll es ohne einen Richter in nur einer halben Stunde in einem Notariat zu einer Scheidung kommen können, welches die Gerichte des Landes entlastet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.